Interview: Mehrere Varianten in einer Dokumentation – Teil 2

Wir haben unsere Redakteure befragt, welche Erfahrungen sie mit Varianten in Bedienungsanleitungen gemacht haben.

Für viele Produkte gibt es verschiedene Varianten, die sich teilweise nur im Detail, teilweise aber auch grundlegend unterscheiden. Nicht immer ist es dann für den Kunden hilfreich, alle Varianten in einer Bedienungsanleitung zu erklären.
Lesen Sie in unserem Interview, was unsere Redakteure dazu zu sagen haben. Hier geht es zu Teil 1.

Hast du schon mal ein Produkt gekauft, bei dem in der Bedienungsanleitung mehrere Produktvarianten beschrieben waren?

Redakteur 1: Ja, habe ich.

Redakteur 2: Ja, das ist mir schon bei mehreren Produkten aufgefallen.

Bei welcher Kategorie von Produkten hast du diese Erfahrung gemacht?

Redakteur 1: Das war ein Fliegenschutz für Fenster. Genauer: ein in den Fensterrahmen einklemmbares Rahmensystem, das ohne Bohren befestigt wird.

Redakteur 2: In letzter Zeit beim Autokauf und häufiger bei Möbeln.

Waren diese Varianten so übersichtlich dargestellt, dass immer klar war, welche Beschreibung gerade auf das von dir erworbene Produkt zutrifft?

Redakteur 1: Leider nicht, da die Arbeitsschritte für die Variante ohne Bohren auf der gleichen Seite (großes Faltplakat) waren, wie die für die Variante mit Bohren. Da musste man sich erst seinen Pfad zusammensuchen. Das war leider nicht immer eindeutig.

Redakteur 2: Nein, meist wird nur grob gesagt "nur bei entsprechender Ausstattung". Wir hatten auch schon eine Anleitung, in der keine der Varianten auf unser Produkt zutraf. Da geht dann das große Rätseln los.

Hast du es generell eher positiv oder negativ bewertet, dass mehrere Varianten in einer Bedienungsanleitung dargestellt waren?

Redakteur 1: Mehrere Varianten in einer Anleitung finde ich positiv und sinnvoll, solange diese auch eindeutig gekennzeichnet und voneinander getrennt sind. Die eindeutige Trennung wäre durch einzelne Anleitungen natürlich gegeben, aber wer will schon einen ganzen Wald auf dem Gewissen haben?

Redakteur 2: Wenn die Varianten in der Anleitung gut voneinander unterschieden werden, dann finde ich das generell positiv.

Was hätte der Hersteller an der Bedienungsanleitung besser / übersichtlicher gestalten können?

Redakteur 1: Die einzelnen Varianten durch Text und Bild eindeutig kenntlich machen und, wenn nötig, eben zwei Faltblätter draus machen.

Redakteur 2: Auf den ersten Blick eine Übersicht über die unterschiedlichen Varianten (mit Bezeichnung) mit Angaben dazu, welche Ausstattungen / Funktionen je Variante enthalten sind. Dann kann man Funktionen auch gezielter suchen und nachschlagen. Wenn nicht klar ist, was überhaupt vorhanden ist, verursacht das nur unnötiges Hin- und Herblättern und führt am Ende zu Unzufriedenheit.

Hat eine Bedienungsanleitung mit Varianten (die ggf. sehr gut oder sehr schlecht dargestellt sind) jemals eine vergangene Kaufentscheidung beeinflusst?

Redakteur 1: Nein, bisher nicht.

Redakteur 2: Nein, die schlechte (nicht vorhandene) Darstellung der Variante in der Anleitung hat die Kaufentscheidung nicht beeinflusst, da das Produkt schon gekauft war und die Anleitung erst beim Aufbau zum Zuge kam. Da die Montage durch Probieren und schon vorhandene Erfahrungen trotzdem erfolgreich verlief, bleibt nur die Erkenntnis, ggf. beim nächsten Kauf einen anderen Hersteller zu wählen.

Könnte eine Bedienungsanleitung mit Varianten (die ggf. sehr gut oder sehr schlecht dargestellt sind) eine zukünftige Kaufentscheidung beeinflussen?

Redakteur 1: Möglich, aber eher unwahrscheinlich, da man ja nicht im Voraus weiß, wie die Anleitung aussieht. Okay, es sei denn man durchsucht Kaufrezensionen gezielt danach.

Redakteur 2: Eine schlechte Darstellung der Varianten bei einem komplizierten, hochpreisigen Produkt könnte dazu führen, dass die Kaufentscheidung für ein anderes Produkt fällt. Bei einer guten Darstellung der Varianten finde ich mich als Käufer schneller zurecht und kann das Produkt umfassend nutzen. Dies unterstützt meine Kaufentscheidung.